Ich werde Eubank zerstören!

Yildirim äußerst selbstsicher vor WBSS-Auftakt

   © Comosa AG
© Comosa AG


Der türkische Supermittelgewichtler Avni Yildirim (16-0, 10 K.o.'s) tritt diesen Samstag in Stuttgart im Viertelfinale der World Boxing Super Series gegen Abraham-Bezwinger Chris Eubank Jr. (25-1, 19 K.o.'s) an. Yildirim gilt als Außenseiter im Turnier, ist aber vor seinem wichtigsten Kampf sehr motiviert.

Vor seinem Gegner hat Yildirim nicht sonderlich viel Respekt. "Chris sieht gefährlich aus, aber er ist es nicht", so Yildirim. "Ich vergleiche ihn gern mit einer Wasserpistole. Einige davon sehen täuschend echt aus, doch im Endeffekt steckt nichts dahinter. Ich bin dagegen eine echte Waffe - eine Kalaschnikow Maschinepistole. Natürlich wünsche ich ihm viel Glück. Aber mehr als die Chance, dass ich auf dem feuchten Ringboden ausrutsche, hat er nicht. Ich werde Eubank Jr. zerstören!"

Promotet wird Yildirim von Ahmet Öner, der für den Boxer eine Art väterlicher Freund ist. "Ich habe riesiges Glück Ahmet an meiner Seite zu haben", so Yildirim. "Er steht, genau wie ich, hinter dem Plan der Türkei einen echten Boxhelden zu schenken. Er ist eine starke Person, eine große und zielstrebige Persönlichkeit, zu der ich gerne aufblicke. Er weiß genau, wie ich jeden schlagen kann und gibt die Strategie vor – nicht nur im Ring, sondern auch außerhalb. Ob Kampf, Training oder Ernährung - Ahmet hat immer die richtige Lösung für mich parat.

Öners Boxer Sinan Samil Sam und Selcuk Aydin haben es nicht nach ganz oben geschafft, weswegen Yildirims Motivation umso größer ist. "Boxen gibt mir die Chance berühmt zu werden, ein Vorbild und Held zu sein und so anderen Menschen zu helfen", so der 26-Jährige. "Mein Volk steht für mich dabei über allem. Die Türkei hatte noch nie einen Weltmeister im Boxen und lange Zeit hat niemand daran geglaubt, dass es jemals so sein wird. Ich habe meinen Landsleuten diesen Glauben gegeben, dass alles möglich ist, wenn man nur will. Ich will und ich werde der erste türkische Weltmeister im Boxen! Zusammen sind wir unbezwingbar!"

Nino Celic