Weiterer HBO-Kampf für Usyk

Am 18. März im Vorprogramm von Golovkin-Jacobs

Oleksandr Usyk   © K2 Promotions Ukraine.
Oleksandr Usyk© K2 Promotions Ukraine.


WBO-Cruisergewichts-Weltmeister Oleksandr Usyk (11-0, 10 K.o.'s) wird nach seinem Erfolg beim HBO-Debüt in Kalfornien auch seinen nächsten Kampf für den US-Sender bestreiten. Dieser wird im Vorprogramm von Gennady Golovkin vs. Daniel Jacobs am 18. März in New York stattfinden.

Mit seinem Gegner Thabiso Mchunu hatte Usyk in den ersten zwei Runden einige Probleme, doch danach hatte sich der Olympiasieger besser auf den kleineren Südafrikaner eingestellt. Am Ende konnte der Ukrainer sogar noch glänzen und nach insgesamt drei Niederschlägen einen Abbruch erzwingen. Vom Sender HBO gab es für die Leistung großes Lob.

Laut Promoter Vitali Klitschko handelte es sich um eine lehrreiche Erfahrung für Usyk. "In solchen Kämpfen gewinnt man an Erfahrung", so Klitschko. "Sie sind ein paar Runden unangenehm, aber das ist jene Art Erfahrung, die einen besser macht. Ich war sehr zufrieden mit dem Kampf. Es hat eine Menge Fehler gegeben, das ist aber jene Art Kampf, die dich auf ein anderes Level bringt."

Nino Celic