Duell der Puncher

Golovkin vs. Jacobs am 18. März in New York

Gennady Golovkin   © Snappa Redley/Onthegrindboxing.com.
Gennady Golovkin© Snappa Redley/Onthegrindboxing.com.


Mittelgewichts-Weltmeister Gennady Golovkin (36-0, 33 K.o.'s) und sein Pflichtherausforderer Daniel Jacobs (32-1, 29 K.o.'s) haben sich freiwillig geeinigt und damit die von der WBA angesetzte Kampfversteigerung vermieden.

Der Kampf findet am 18. März im New Yorker Madison Square Garden statt und wird von HBO als Pay per View übertragen. Da Jacobs ein ebenso harter Puncher ist, ist es für Golovkin der gefährlichste Kampf seit langem.

"Zu allererst sind das große Neuigkeiten für mich, das ist sehr interessant", sagte Golovkin. "Das ist der aufregend, weil ich wieder einen Kampf habe. Das ist ein sehr guter Kampf, hoffe ich. Das ist ein großartiger Kampf für uns. Daniel ist der beste Herausforderer im Moment. Er ist ein erstaunlicher Fighter."

Ursprünglich hätte der Kampf bereits am 10. Dezember stattfinden sollen, Jacobs brauchte für den größten Kampf seiner Karriere aber mehr Zeit. Golovkin hat mit der längeren Vorbereitungszeit ebenfalls keine Probleme. "Ich denke, das wird besser für uns, es gibt mehr Zeit für Werbung, einen besseren Deal, und wir haben eine Menge Zeit", so Golovkin.

Nino Celic